Auslastung - Ski- und Schneetouren mit Hund

Auslastung - Ski- und Schneetouren mit Hund

Auslastung mit viel Spass

Draussen in der Natur unterwegs zu sein gehört für mich zum schönsten, was es gibt. Wenn du diese Freude auch noch teilen kannst, ist sie mindestens doppelt so gross.

Egal, wann, egal bei welchem Wetter von meinen Hunden erhalte ich immer dieselbe Antwort – aber sicher sind wir dabei.

Wichtig ist wie bei allen Touren, sie orientiert sich nach dem Schwächsten. In diesem Fall sind es die Hunde, auch wenn sie noch so stark rüberkommen.

Im Schnee ist es mega cool, aber gerade für Hunde brutal streng. Ganz besondere Vorsicht ist bei jungen Hunden geboten.

Das heisst einmal mehr viel Ruhe. Gerade zu Beginn, ansonsten ist die Energie schnell verspielt.

Route und Länge der Tour will entsprechend geplant sein. Essenziell ist auch die Beobachtung wie es deinen Hunden geht.

Denke immer daran, zur Not trägst du dein/en Hund. Kannst du das, ist sich dein Hund das gewohnt?

So etwas musst du nicht im Schnee das erste Mal versuchen.

Link zum Video: https://youtu.be/0v_9R7rbtf0

Kleine Übung

Hund auf der Schulter tragen, super Übung, die dir und deinem Hund viel Spass machen werden.

Vorbereitung Hunde Transport

Draussen Hunde Transport #2Skitourenvorbereitung | Beutler Coaching

Skitour mit Hund | Beutler Coaching

Schnee Touren mit Hund | Beutler Coaching


Beginnt ganz langsam und in ruhiger Umgebung. Draussen im Schnee geht es dann weiter mit üben. Am einfachsten ist es für dich und deinen Hund, wenn er von einer leicht erhöhten Position aufsteigen kann. Ein Rucksack bietet dem Hund zusätzlichen Halt und Sicherheit.

Soviel zu uns, nun zur Natur. Wildruhezonen, Lawinensituation und die Wettereinfüsse gilt es zu berücksichtigen.

Wer das bereits bei der Planung im Blick hat, ist klar im Vorteil.

Wo bin ich… Wo bin ich... Swiss-Topo-App | Beutler Coaching

Es gibt sehr viele Hilfsmittel, die das Ganze extrem erleichtern. Wer sie kennt und auch anwendet, wird extrem viel Spass haben.

Ich bin seit mehr als 50 Jahren in den Bergen unterwegs und habe viel erlebt.

Heute ist vieles einfacher und die Informationen, die zur Verfügung stehen sind gewaltig.

Wie bei allem, man muss sie kennen und auch wissen wie man diese anwenden kann. Draussen ist dann vieles nochmals etwas erschwerter. D.h. ich muss das üben, und zwar immer wieder, bis es intuitiv zur Verfügung steht.

Je mehr, dass du in die Vorbereitung steckst, je mehr Reserve hast du auf der Tour.

Vorbereitung

Siehe Links unten in der Beschreibung

Lawinensituation: https://www.slf.ch/de/lawinenbulletin-und-schneesituation.html#lawinengefahr

Wetter: https://www.meteoblue.com/de/wetter/woche/schw%c3%a4galp_schweiz_11591586

Routenplanung:

https://www.outdooractive.com/de/route/schneeschuh/dogsnow-2021/231081457/


Ich möchte an dieser Stelle noch auf unseren DogSnow Workshop hinweisen, denn genau da lernen wir die Hilfsmittel einzusetzen und mit der Natur zu verbinden.

https://beutler-coaching.ch/products/dogsnow

Wenn ich mit den Hunden unterwegs bin, habe ich zusätzlich noch eine Führungsaufgabe, d.h. ich werde zum Tourenführer. Wenn ich unsicher bin, werden mir das meine Hunde direkt signalisieren.

Was das heisst, kennst du ja sicher. Das brauchst du gerade da sicher nicht, um so mehr musst du dich sicher fühlen, was du da gerade tust. Kalkuliere immer genügend Reserven ein, und zwar in folgenden Bereichen: 

  • Kondition
  • Technik
  • Psyche

Eines der drei Themen kann temporär etwas schwächer sein. Dies wird dann durch die anderen Zwei kompensiert. Sind zwei Themen schwächer, wird es heikel.

Genau deshalb bieten wir dir Workshops zu diesen Themen an.

Wir beginnen ganz sanft und steigern das Ganze individuell, abgestimmt auf das Mensch - Hunde Team. Bedenke, dass Wachstum immer ausserhalb der Komfortzone stattfindet.

Details zu den Veranstaltungen findest du auf unserer Webseite, siehe unten.

https://beutler-coaching.ch/products/dogsnow

Möchtest auch du mit deinem Hund in neue Bereiche vorstossen? Dann melde dich zu einem unserer Workshops an.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen