Hundebegegnungen

Hundebegegnungen

Tempel mit 1000 Spiegel

Im Herzen der Berge verbirgt sich ein Tempel, der mit ĂĽber 1000 Spiegeln geschmĂĽckt ist. Dieser Ort liegt hoch oben und ist gut versteckt.
Vor langer Zeit kam ein Hund vorbei und war fasziniert von dem Anblick. Vorsichtig betrat er den Tempel und stellte schockiert fest, dass dort noch 1000 weitere Hunde waren.
Seine Nackenhaare stellten sich auf und er begann zu knurren. Zu seiner Ăśberraschung knurrten die anderen Hunde zurĂĽck und auch ihre Nackenhaare standen aufrecht.
Die Situation eskalierte immer weiter. Der Hund fing an zu bellen und die anderen Hunde bellten zurĂĽck.
Einige Jahre später kam ein anderer Hund zum Tempel. Er betrat den Tempel erwartungsvoll und sah, dass er nicht allein war. Er sah 1000 andere Hunde. Vor Freude wedelte er mit dem Schwanz und als er sich näherte, sah er, dass die Hunde freudig zurück wedelten.
Doch in der Mitte des Tempels entdeckte der Hund etwas Seltsames – das Skelett eines toten Hundes.
Hundebegegnungen sind wirklich speziell. Sie zeigen uns, dass wir oft nur die Oberfläche sehen, während der Grossteil der Kommunikation unterbewusst stattfindet.

Tempel mit 1000 Spiegel

Kommunikation

Wenn wir mit Hunden interagieren, können wir nur einen Teil ihrer Botschaft verstehen. Es ist wie ein Eisberg, von dem wir nur einen kleinen Teil sehen. Der Rest liegt unter der Wasseroberfläche. Es ist wichtig, eine gute Beziehung zu Hunden aufzubauen, um ihre nonverbale Kommunikation besser zu verstehen. Je besser die Beziehung, desto besser die Kommunikation.

Unsicherheit und unbewusste Signale spielen eine grosse Rolle in der Kommunikation mit Hunden. Es ist entscheidend, sich der subtilen Zeichen bewusst zu sein und an der Beziehung zu arbeiten, um eine klare Kommunikation zu ermöglichen. Während wir die sprachlichen Aspekte beeinflussen können, sind die unbewussten Bereiche schwerer zugänglich.
Undebegegnungen
Es ist wichtig, die Hundebegegnungen zu verstehen und förmlich zu suchen. Es gibt noch viel zu lernen, um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund zu verstehen und laufend zu verbessern. Ein Workshop kann dabei helfen, diese Fähigkeiten zu entwickeln und die Beziehung zu stärken. Hunde sind faszinierende Wesen, und je mehr wir über sie wissen, desto besser können wir mit ihnen interagieren.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen